Startseite
    Zitate
    Alltagsleben
    Leben mit Gott
    Musik-Videos
    Bücher
    Anmerkungen zum Blog
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Mein Blog "Alles hat seine Zeit" ab 1.3.2011
  Mein Blog von Jan.07 bis Apr.09
  mein Blog von April bis Nov. 2009
  Andy's Blog
  Nenne's Blog
  Wolframs Blog
  Lady's Blog
  Tati's Family-Blog
  Birgit's Blog
  Emma's Blog
  Break's Blog


http://myblog.de/regenbogen-ehra

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das bernsteinfarbene Foto

dieses Buch hat mich nun sehr gefesselt, obwohl es zunächst auch nur wie ein christlicher Roman aussieht. Es schildert den Leidensweg einer Frau, die von ihrem Vater missbraucht wurde, ein Kind mit 15 Jahren bekam, dies aber als ihre Schwester aufwuchs, während sie selbst in die Psychatrie geschickt wurde, und danach unter falschem Namen auf einer Farm wohnte. Die Tochter geht irgendwann auf die Suche nach ihrer vermeintlichen Schwester, nachdem sie 20 Jahre geglaubt hatte, diese wäre tot. Und die Täter in dem Drama versuchen, das Treffen zu verhindern.

Es wird fesselnd beschrieben, wieviel Not und wie lange Zeit das Opfer brauchte, um das ganze Geschehen beim Namen zu nennen, ohne vor Angst wegzulaufen.

Dieses Thema ist in der heutigen Zeit ja ziemlich aktuell. Und ich finde dieses Buch hilfreich, wenn man ein wenig davon erkennen möchte, warum solche Taten oft erst Jahre später ans Licht kommen, und unter welchem Druck und Angst die Opfer stehen.

Und jetzt sollte ich wohl schlafen gehen. Gute Nacht

16.3.10 23:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung